Möge dein Himmel blau sein

Segenswünsche aus Irland sind eine Wohltat, weil sie so lebenspraktisch und geerdet sind. Und der Oktober ist eine gute Zeit, sich so einen Segenswunsch einmal zusprechen zu lassen. Ein bisschen in der Wende von draußen nach drinnen, von Fülle zu Bescheidenheit, von hell nach dunkel und von laut nach leise. Eine Zeit, wieder etwas besinnlicher zu werden, Worte auf sich wirken zu lassen, Träumen und Sehnsüchten nachzuhängen.

Mögen deine Himmel blau sein,
mögen deine Träume wahr werden,
mögen deine Freunde wahrhaft Freunde sein,
mögen Glück und Lachen deine Tage ausfüllen.

Dass jede Gabe, die Gott dir schenkt, mit dir wachse und
dir dazu diene, denen Freude zu schenken, die dir begegnen.

Dass du immer einen Freund hast, der es wert ist, so zu heißen,
dem du vertrauen kannst, der dir helft, wenn du traurig bist,
der mit dir gemeinsam den Stürmen des Alltags trotzt.

Und noch etwas wünsche ich dir:
Dass du in jeder Stunde der Freude und des Schmerzes
die Nähe Gottes spürst – das ist mein Wunsch für dich
und für alle, mit denen du verbunden bist.

Das ist mein Wunsch für dich – heute und alle Tage.

Irischer Segenswunsch

Foto: