Draußen in den Straßen – Bilder von Axel Ferber

“Ist das ein Foto – oder ist es gemalt?” Diese Frage stellen sich zurzeit viele Besucher*innen des Forums und gehen noch ein Stück näher an das Bild heran. Die fotorealistischen Malereien unserer aktuellen Ausstellungen faszinieren durch diesen Effekt.

Axel Ferber, der Künstler dieser Ausstellung schreibt dazu:

“Unsere Welt ist überschwemmt mit Bildern. Der Grund, warum ich selber auch noch
welche machen muss, ist wohl Notwehr. Außerdem vermittelt mir die Malerei Halt
und Struktur. Bei einer Umschulung zum Tischler habe ich das Technische Zeichnen
kennengelernt und weiß seitdem, dass Genauigkeit und Disziplin für mich beim
Bilder fertigen befriedigend und regelrecht beglückend sein können (wenn‘s funktioniert).
Seit etwas über 20 Jahren male ich autodidaktisch nach meist selbst aufgenommenen
Fotovorlagen.”

Die Ausstellung ist noch bis zum 24. November zu sehen.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.