Ein herzliches Dankeschön an alle Briefeschreiber!

Fast 200 Briefe, Karten und Basteleien konnte Ulrike Langer, Gemeindereferentin im [ka:punkt], heute im St. Vinzenz-Krankenhaus überbringen. Sie hatte die Aktion “Mut-mach-Briefe” initiert und bedankt sich hiermit bei allen, die geschreiben, gemalt und gebastelt haben:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und liebe Lehrer und Sie Lieben alle aus und um den [ka:punkt] herum! Um die Mittagszeit konnte ich die erste Ladung der wunderbaren Osterbasteleien, sowie der liebevoll geschrieben und gemalten Postkarten und Briefe im Vinzenzkrankenhaus abliefern. Die Freude und der Dank dort sind sehr groß! Sogar der Klinikdirektor, Herr Dr. Fenski, die evangelische Seelsorgerin, Frau Rehbein und der katholische Seelsorger, Herr Algermissen, haben sich Zeit genommen, um Eure und Ihre Mut-mach-Briefe zu würdigen.
Eure und Ihr Ulrike Langer

Die Aktion geht natürlich weiter. Hier dazu weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.