Kategorie: Programm

Trauerspaziergang statt Trauercafé

An jedem ersten Sonntagnachmittag im Monat findet im Forum des [ka:punkt] das Trauercafé statt. Es ist ein Treffpunkt für An- und Zugehörige, die einen nahen Menschen verloren haben. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es aber am 1. November statt eines Kaffeetrinkens im geschlossenen Raum einen Trauerspaziergang – mit Maske und Abstand. Start ist um 15:30 Uhr vor dem [ka:punkt] in der Grupenstraße. Die Mitarbeitenden vom ambulanten und stationären Bereich des Hospiz Luise bieten Gelegenheit zu Kontakt, Begegnung und Austausch. Weitere Informationen unter Tel. (0511) 524876-14 oder per E-Mail ahd@hos.

Genuss-Radeln und SpielRaum finden nicht statt!

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, zwei weitere Veranstaltungen aus unserem Programm abzusagen. Das “Genuss-Radeln”, welches am 23.10. und 27.11. stattfinden sollte, findet ebenso wie der SpielRaum am 13.11. nicht statt, um die Teilnehmer*innen und Veranstalter*innen keinem Ansteckungsrisiko auszusetzen. Bei Gesellschaftsspielen kommt man sich zwangsläufig näher, um Karten, Spielsteine etc. zu bedienen. Freude beim Gewinnen und Ärger beim Verlieren lassen so machen Atemstoß in die Luft gehen.

“Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farben formen.” (H. Matisse)

Ausstellung mit Bildern von Gisela Müller

25. September bis 5. November

Vom 25.09. – 5.11.2020 sind im Forum Bilder in Acryltechnik von Gisela Müller zu sehen. Für die Künstlerin war es wichtig, einen Ausgleich zu ihren Tätigkeiten im medizinischen Bereich zu finden.

In der Vergangenheit war sie kreativ tätig in den Bereichen Handwerk, künstlerisches Gestalten mit Ton und Speckstein, Ausdruckstanz und Musik.

Doch dann entdeckte sie ihre Freude an der Acrylmalerei und  deren unendlichen Möglichkeiten.

Sie will mit ihren Bildern nichts abbilden, sondern dem Unbewussten eine Möglichkeit des Ausdrucks verschaffen und ist oft selbst überrascht, was entsteht.

Neues Halbjahresprogramm erschienen

Wir bieten Corona die Stirn! Nachdem wir den [ka:punkt] jetzt für unsere Besucher*innen und Gäste nach einer längeren Zwangspause wieder öffnen konnten, folgt jetzt der zweite Schritt: Unser neues Halbjahresprogramm liegt druckfrisch vor. Wir sind optimistisch und freuen uns, dass wir auch unter den gegebenen Umständen unser Angebot aufrecht erhalten können. Es gibt natürlich noch einige Einschränkungen, was Zeiten, Teilnehmerzahlen u.a. betrifft. Dafür bitten wir um Verständnis. Aber wir haben ein gutes Hygienekonzept, das unseren Mitarbeiter*innen und Gästen größtmögliche Sicherheit bietet.

Hier finden Sie unser Programm zum Durchblättern. Viel Spaß beim Anschauen und kommen Sie gern mal vorbei! Wir freuen uns über Ihr Interesse!